Kamelhaar-Flaum

Kamelhaar

Kamele sind Wüstentiere,...
Kamelhaar Kamele sind Wüstentiere, die sich an extreme Temperaturschwankungen angepasst haben. Das Kamelhaar schützt nachts vor Kälte ( bis -20°C) und am Tag vor extremer Hitze (bis +60°C). Die feinen und hochwertigen Wollen liefert das zweihöckrige Kamel (Trampeltier), beim Krempeln wird das 3 - 12 cm lange Flaumhaar von dem groben steifen Deckhaar getrennt. Das sehr feine, seidig glänzende Unterhaar - auch Flaumhaar genannt- wird für die Herstellung von Bettwarenfüllungen, das grobe Haar für Teppiche, Seile etc. eingesetzt. Insgesamt liefert ein ausgewachsenes Kamel ca. 5 kg Haare pro Jahr. Das Haar wird aufgelesen und/oder ausgekämmt, dann gewaschen und sortiert. Generell unterscheiden sich Kamelhaarfüllungen nach dem Grad des Entgrannens und der Kräuselung des Haares. Dies erklärt auch die zum Teil recht hohen Preis¬unterschiede für Kamelhaarbetten. Je feiner das Haar und je stärker die Kräuselung, desto teurer die Wolle. Die Qualität der Füllung bestimmt aber auch gleichzeitig die Funktion. Je feiner die Wolle ist, desto besser die Wärmehaltung des Bettes - zwischen den vielen feinen Haaren sorgen viele kleine Luftpolster für das optimale Klima. Die Körperwärme wird reflektiert. Wie jedes Haar kann auch Kamelhaar Feuchtigkeit bis zu 20% des Eigen¬gewichtes ins Faserinnere aufnehmen und gibt diese dann wieder langsam an die Raumluft ab. In der Regel reicht es aus, das Bett regelmäßig zu lüften, jedoch nicht in der prallen Sonne. Diese macht die Haare spröde und die hervorragenden Eigenschaften gehen verloren. Wie jede Wolle ist Kamelhaar von Natur aus - ohne chemische Behandlung -mit Wollwaschmittel waschbar, jedoch nur im Wollwaschgang bei entsprechend niedriger Temperatur, ohne wringen oder rubbeln. Keinesfalls dürfen Wollen im Trockner getrocknet werden, da Wolle zum Verfilzen neigt. Funktion ? hohe Faserfeinheit und Faserdichte sorgen für optimalen Wärmerückhalt ? geschmeidiger Griff ? trockenes Schlafklima durch natürlichen Feuchtigkeitstransport ? sehr strapazierfähig - mit natürlichem Selbstreinigungseffekt ? nachwachsender Rohstoff ? eignet sich hervorragend für Personen mit wechselndem Temperatur¬empfinden ( z.B. aufgrund hormoneller Störungen)
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 5 von 5